Lebensweltorientierung

Lebensweltorientiertes Handeln.

Die Management Beratung Thomas Bade hat ein Management System entwickelt, um die Integration der Bereiche „Sicherheit“, „Soziales Umfeld“ und „Gesundheit und Pflege“ sicherzustellen. Alle Dienstleistungen lassen sich daran messen, inwieweit es ihnen gelingt, die häusliche Lebens- und Pflegesituation von Betroffenen zu stabilisieren und dadurch Teilhabe sowie Selbstbestimmung zu gewährleisten. Dadurch wird die Wohnung zum dritten Standort für Gesundheit Business Integration.

Grundlage des Management Systems ist lebensweltorientiertes Handeln, um die konkrete Ausgestaltung der räumlichen Wohnverhältnissedie zu erfragen, zu erfassen und aufzugreifen. Ein eigener, passender und individuell gestaltbarer Lebensraum ist dabei das Ziel. Durch lebensweltorientiertes Handeln wird Hilfe zur Selbsthilfe bei der eigenen Lebensgestaltung gewährleistet.

Lebensweltorientierung

Lights

Information und Beratung sind unverzichtbare Elemente für die Entwicklung von Wohnkonzepten und langfristiger stadtpolitischer Entwicklungsziele. Mit seinem konzeptionellen Ansatz unterstützt das Management System Pflegekassen, Kommunen und Wohnungswirtschaft bei der Gestaltung der unterschiedlichen Herausforderungen zur Sicherung und Verbesserung der Attraktivität und Lebensqualität von Städten und Gemeinden.

Dadurch werden gemeindeintegrierte Wohn- und Betreuungsangebote geschaffen und gestärkt (partizipative Gestaltung). Es geht dabei um die Stabilisierung oder Entwicklung belastbarer und unterstützender Infrastrukturen sowie von Kompetenzen zur Lebensbewältigung.

Lebensweltorientierung handelt im Sinne von Prävention nicht erst wenn sich Problemlagen dramatisieren und verhärten, sondern rechtzeitig und vorausschauend in sich abzeichnenden Krisen oder besonders belastenden Situationen.

Beratung